Berichte

Team des KIT gewinnt R&S Engingeering Competition 2016

/images/2016/fft_juchee_winner_rs_eng_ch.thumbnail.jpg

Die drei Studenten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Sebastian Müller, Kristian Maier und Christoph Rist haben unter dem Teamnamen FFT-Juchee die Rohde & Schwarz Engineering Competition 2016 gewonnen! Jeder Teilnehmer erhält einen Preis von 600 USD.

Um ins Finale zu kommen, musste sich das Team mit Signalanalyse und Schätzalgorithmen auseinandersetzen und Parameter unbekannter OFDM Signale möglichst genau zu schätzen. Mit den geschätzten Parametern ging es anschließend an die Demodulation und Decodierung der Botschaften, welche sie schließlich auf die Spur von Dr. Gauss und ins Finale nach München brachte.

Dort wartete eine Aufgabe aus der Echtzeit-Spektralanalyse auf sie, bei der sie Teile der dafür benötigten Signalverarbeitung implementieren mussten, um eine abgefangene Nachricht mit Infos zu Dr. Gauss zu analysieren. Neben reichlich theoretischen Fragen gab es zudem eine Nebenaufgabe, bei der Hinweise im Gebäude versteckt waren, die ebenfalls auf die Spur von Dr. Gauss hindeuteten. Abschließend wurden die Ergebnisse in einer Präsentation einer Jury vorsgestellt.

Als Ausrichter der Vorrunde in Karlsruhe der Rohde & Schwarz Engineering Competition gratuliert die IEEE Student Branch Karlsruhe recht herzlich zum Sieg!

Stefan Wunsch gewinnt den Region 8 Student Paper Contest 2016

/images/2016/stefan_winner_ieee_spc.thumbnail.jpg

Stefan Wunsch von der IEEE Student Branch Karlsruhe hat den Student Paper Contest 2016 gewonnen! Sein eingereichtes Paper mit dem Titel "Reducing the Processing Loss of Windowed Transforms Using Linear Discriminant Analysis" konnte nicht nur die IEEE Student Branch Karlsruhe, sondern auch die Jury auf der IEEE Konferenz Melecon 2016 in Zypern überzeugen.

Die IEEE Student Branch Karlsruhe gratuliert dazu recht herzlich!